<
5 / 13
>

 
09.09.2022

Norderney 2022

auch in diesem Jahr fand eine Familienfreizeit an der Nordsee statt
 

Anfang August hatten wir das große Glück, für eine Familienfreizeit an die Nordsee, genauer gesagt nach Norderney reisen zu können.
Mit insgesamt acht Frauen, 14 Kindern und zwei Mitarbeiterinnen ging es samstags früh mit den Zug richtig Norden.
Nach ca. 7 Stunden in überfüllten Zügen, hatten wir es geschafft und konnten pünktlich mit der Fähre übersetzten. Dies war auch schon das erste Highlight der Reise; viele der Frauen und Kinder sind in ihrem Leben noch nie Schiff gefahren oder haben überhaupt das Meer gesehen.



Die Zeit auf der Insel verging wie im Flug. Dank des guten Wetters konnten wir jeden Tag an den Strand gehen und uns dort entspannen. Vor allem die wellige Nordsee hat es den Frauen und Kindern angetan. Während einige Mütter sich um die kleineren Kinder kümmerten und mit ihnen Sandburgen bauten, gingen die anderen in die Wellen, um das Meer zu genießen.
Aber nicht nur das Meer sondern auch die Stadt hat die Frauen begeistert. Vor allem die kinderlosen Frauen nutzen die Möglichkeit, um ein wenig shoppen gehen zu können.
Nach sechs erlebnisreichen Tagen an der Nordsee und einer anstrengenden Rückfahrt waren alle sehr froh, wieder im eigenen Bett schlafen zu dürfen.

Wir bedankten uns herzlich für die vielen Spenden und für die Unterstützung, die uns diese Reise ermöglicht haben.

Die Frauen und Kinder hatten eine unvergessliche Reise, an die sie sich noch lange mit einem Lächeln zurück erinnern werden.